Psychische Störungen und voll im Leben Teil II

Vicky´s 2 Teil

Wie schon versprochen geht es weiter. huuu das ging aber schnell liebe Vicky!

Dein Gedicht beschreibt sehr gut dass was wir beide und viele andere Menschen Tag täglich durchleben. Natürlich gibt es immer gute Tage an denen man nicht an seine Wächter denkt. Und an denen die Wächter weniger Macht haben.

Aber sind wir ehrlich: es ist unheimlich schwer diese Zeitpuntke abzupassen um zu versuchen sie zu bezwingen. Ohne Hilfe fast unmöglich.

Wir wollen nicht alleine sein, aber wir können oftmals nicht anders.

Wir wollen gerne mit anderen zusammen sein, aber ertragen so viele positive Gefühle auf einmal nicht.

Wir wollen darüber reden, haben aber keine Worte… oder haben Angst das unsere Worte nicht verstanden werden.

Wir sind müde…..oft…weil das was ,,gesunde“ Menschen an Regenerationszeit brauchen einfach nicht reicht. Weil unsere Köpfe mit so vielen Gedanken nicht so schnell zurecht kommen…

Wir wollen gerne leben… aber manchmal ist es eben einfach sehr schwer.

Kopf hoch! Es geht weiter. Bin auf jedenfall schon mal gespannt auf das Video Nummer 3!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: