American lemon-white chocolate-chip cookies ;)

Mein Daddy ist gerade immer noch in der USA unterwegs. Da hab ich ne weile drüber nachgedacht: was passt da am besten zu? Genau! COOKIES!

Aber nicht irgendwelche Cookies, oh nein! Sie müssen knusprig und gleichzeitig soft sein. Und weil es so war ist dürfen sie auch nicht zu schwer sein. Zum Sommer passt Zitrone, also war klar was passiert. It´s cookie Time!

Hier mein Rezept für super gute Zitronen-Schoko-Cookies:

 

In eine Schüssel gebt Ihr jetzt den Abrieb einer Zitrone plus deren Saft. Dann gebt Ihr 200 Gramm braunen und 50 Gramm weißen Zucker hinzu. Schön durchmixen. Im Wasserbad werden 200 Gramm weiße Kuvertüre und 150 Gramm Butter geschmolzen. Nebenbei stellt schon mal 280 Gramm Mehl bereit. Ist die Schoko-Butter-Mischung geschmolzen fügt sie der Zuckermischung hinzu. Rühren 😉 dann nach uns nach das Mehl dazu geben.

200 Gramm weiße Kuvertüre zerhauen und die kleinen Stücke in den Teig unterheben.
Nun den Teig 2 Stunden kalt stellen!

Backofen auf 160°C vorheizen!

So, alles kühl? Dann Golfballgroße Bällchen daraus formen und mit großem Abstand auf das Backblech legen. Ihr könnt auf meinem Bild sehen dass die Cookies sehr weit auseinander gehen. Wichtig! Nur 10 Minuten backen! Dann 15 Minuten auskühlen lassen.

 

So und nun viel Spaß beim nachmachen!

Tante Vanja sagt: Lemon makes me happy!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: