Political correctness oder: wie die Welt übersensibilisierte

1195959798-Political_20correctness_2010_jpg_opt587x587o0_2C0s587x587.jpg

Gestern hat die Tante ein bisschen auf Rabenmuttis Seite gesurft und blieb bei einem Blogeintrag stehen. Ich hatte diesen vor einiger Zeit für die Rabenmutti verfasst. Es ging über Menschen mit dem Down Syndrom aka. Trisomie 21. Eine Userin von Facebook schien wohl mit dem Ausdruck Downie ein Problem zu haben. Nun, sagen wir es mal so: Downie ist definitiv weniger beleidigend als Mongo. Und früher, ab den 30er/40er bis hin ca. Ende der 1970er Jahre wurden Menschen mit Down Syndrom Mongos oder Mongoloid genannt.

Schon einmal den Begriff political correctness gehört? Ich denke die wenigstens wissen etwas damit anzufangen. Die meisten Menschen schließen sich einfach der Meinung der Mehrheit an. Entwerder ist etwas gut oder es ist schlecht. Grauzonen gibt es schon lange nicht mehr. Was vor 5 Jahren noch im deutschen Sprachgebrauch benutzt wurde ist heute rassistisch, diskriminierend, ausgrenzend oder tritt Menschen mit einer anderen Meinung einfach nur heftig auf den Schlips.

1819113098-Politically-Correct.jpg

Im Prinzip müssten alle Menschen einfach ihren Mund halten. So können Beschreibungen wie ,, Blondine, Raucher,Kanake( Inselvolk aus Neukaledonien) oder eben Downie” zu richtigen Shitstorms führen. Aber warum? Schauen wir uns mal die Wörter an.

Blondine: Eine Frau mit blonden Haaren. Beschreibt also ein Körpermerkmal. Nicht mehr und nicht weniger. Es kommt also drauf an was die Gesellschaft daraus macht. Zuordnung wie ,, können nicht Auto fahren” oder ,, sind nicht sehr helle” kann man nicht auf eine Haarfarbe reduzieren. Dies liegt dann an der einzelnen Person und nicht an ihrem Haar.

Raucher: Ein Mensch der Tabak konsumiert. Aber wer sich gerne intensiver damit beschäftigen möchte könnte genau so gut folgendes sehen: ein Mensch der sich und seine Umwelt vergiftet. Ein Mensch der unnötig Geld für sein Genuss/Suchtmittel ausgibt. Außerdem haben alle Raucher natürlich gelbe Zähne und sterben an Lungenkrebs. Merkt Ihr langsam was?

Kanake(n): Ein Inselvolk aus Neukaledonien. Die wenigsten Deutschen wissen das es dieses Volk gibt. Der Terminus ,, Kanake” wird hier als Schimpfwort benutzt. Es ist mir völlig schleierhaft warum.Obwohl nein… ist es nicht. Unwissenheit!  Besonders interessant is est wenn sich Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen als Kanaken benennen und nichts passiert.

Downie: Eine Kurz- bzw. Verniedlichungsform für Menschen mit Down Syndrom. Bedeutet: dieser Mensch ist mit Trisomie 21 auf die Welt gekommen. Aber politisch korrekte Menschen würden hier jetzt schon sagen: das ist menschenverachtend. Oder beleidigend. Oder spricht Menschen mit Down Syndrom alle Fähigkeiten ab. Aber wo? Warum?

Ihr lieben Leute: merkt Ihr nicht wie wir uns immer weiter einschränken lassen in unserem Sprachgebrauch. Auf der einen Seite müsste dringend mal eine Bildungswelle durch Deutschland gehen damit die Menschen über die benutzten Ausdrücke auch Bescheid wissen. Auf der anderen Seite fragt niemand die ,, betroffenen” Personengruppen was sie eigentlich für korrekt halten. Schon mal drüber nachgedacht das ein Mensch mit Down Syndrom ebenfalls einer blonden Frau absolute Fahruntüchtigkeit attestieren kann? Oder Raucher vegane Eltern als ,, kindesgefährdent” einstufen weil ihre Kinder nicht mal Muttermilch bekommen?

Die Grenzen sind schon lange verschwommen und irgendwie versuchen wir Menschen verzweifelt neue zu schaffen. Ich frage: Warum? Man kann respektvoll miteinander umgehen. Es kommt darauf an was jeder einzelne Mensch daraus macht!

Tante Vanja sagt: Übersensivität ist echt fehl am Platze!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: