,, Schling nicht so!“ Kauen für den Bauchfrieden?

Jeder hat diesen Satz schon mindestens einmal in seiner Kindheit gehört: ,, Schling nicht so dein Essen herunter!“ Aber warum denn nicht? Ich will raus spielen, oder noch etwas anderes lustiges machen. Früher war es Kinder wichtiger Freunde zu treffen. Da musste das Essen eben schnell mal runtergeschluckt werden. Aber gibt es dafür nicht noch einen viel simpleren Grund?

Schauen wir einmal ins Tierreich. Wer nicht grade ein Pflanzenfresser ist wird merken dass Fleischfresser ihre Nahrung herunterschlingen. Beobachtet mal Euren Hunder oder Eure Katze. Es wird maximal 2-3 mal gekaut und dann sofort runtergeschluckt. Für Tiere , besonders für Wildtiere, ist das wichtig. Erstens weiß man nie wann die nächste Mahlzeit kommt. Wenig kauen, dafür viel mehr runterschlucken. Und zweitens muss man sich gegenüber Mitfressern behaupten. Schlingen, nach anderne beißen, weiterschlingen.

Jetzt fragt Ihr Euch sicherlich: wie kommt Vanja denn jetzt auf so was? Nun ja ich habe mich mal die letzte Zeit beobachtet. Ein Tiger ist gegen mich ein Waisenkind. Ich schlinge. Und zwar richtig schlimm. Und jetzt reicht es mir. Kein Wunder das ich nie wirklich satt bin und schlecht verdaue. Ich unterstütze meinen Körper einfach nicht genug dabei. Durch intensives kauen speicheln wir unsere Nahrung sehr gut ein. Im Mundraum beginnt dank des Speichels schon die Verdauung der Nahrung. Wer also schlingt sorgt dafür das ein wichtiger Teil der Verdauung gehemmt wird.

Unsere Großelter/Eltern/Erzieher/innen etc. hatten also doch Recht. Nicht nur verbessert man seine Verdauung mit intensivem kauen, man beginnt auch wieder wahr zu nehmen was man zu sich nimmt. Deshalb starte ich jetzt die ,, Kau dich zufrieden,satt und blähfrei“ Woche. Ab heute werde ich eine Woche lang versuchen achtsamer mit mir und meinem Essen umzugehen.

Wünscht mir Glück, mir tun jetzt schon die Backen weh!

Tante Vanja sagt: Munch Munch Munch!

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Herzgebiet
    Mai 17, 2016 @ 14:34:21

    Liebe Vanja! Ich hab was zum Thema Achtsam essen mit Kindern gefunden, was dir sicher auch gefallen könnte. http://suchtdasglueck.at/achtsam-essen-fuer-kinder/ Lg (-:

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: