Das Kinderwagen-Syndrom : Einer der vielen Gründe warum unsere Kinder so träge sind.

acZPEUoXNV_full

Der Kinderwagen, eine vermutlich sehr hilfreiche und praktische Erfindung. Schon Mitte des 12. Jahrhunderts wurden ,, Schubkarren“ zum Kindertransport benutzt. Gegen 1880 wurden die ersten Sitzmodelle des Kinderwagens in England produziert. Hierfür mussten die Kinder aber älter sein , Säuglinge konnten in diesem Wagen nicht mitgenommen werden. Gegen ende des 19. Jahrhunderts gab es dann Kinderwägen , Gestellte mit Weidenkörbchen, in denen auch die Kleinsten bequem mitgenommen werden konnten. Für viele Eltern war das die Möglichkeit auf dem Feld arbeiten zu gehen und ihre Kinder trotzdem beaufsichtigen zu können. Über die Jahrzehnte hinweg gab es immer bessere und bequemere Modelle.

Für Säuglinge und Krabbler ist ein Kinderwagen eine sehr nützliche Erfindung , denn als moderner Mensch hat man kaum noch Möglichkeiten sein Kinder anders zu transportieren. Kommt ein Kind jedoch in das Laufalter  sollte man den Kinderwagen langsam aber sicher abschaffen. Sicherlich, sind weite Strecken geplant , oder längere Einkäufe die getätigt werden müssen , ist es sinnvoll einen Kinderwagen oder einen Buggy mit zu nehmen.

In den letzten Jahren bemerke ich einen sehr unangenehmen Trend. Ein Bequemlichkeitstrend. 3 Jährige Kinder sitzen noch in Buggys oder Kinderwägen  und werden von ihren Müttern von A nach B gefahren. Selbst wenn das Haus nur 300 Meter Laufweg  entfernt ist werden die Kinder gefahren. Auf die Frage warum das so sei : ,, Das geht schneller!“ oder ,, Das ist doch viel bequemer.“ Viele Eltern wissen gar nicht was sie ihren Kindern damit antun. Im Kindergarten wurde ich schon oft mit Kindern konfrontiert die nach 10 Minuten laufen schon jammerten das ihre Füße weh taten oder sie müde wären. Es waren genau die Kinder , die immer noch mit Kinderwagen bewegt wurden.

Wir als Erzieher/innen sind dann der Buh-Mann/Frau , denn diese Kinder beklagen sich natürlich auch bei ihren Eltern. Die fragen dann warum wir ,, so lange“ mit ihren Kind rumgelaufen sind. Sie merken nicht das sie durch ihr Verhalten die Trägheit ihres Kindes fördern. Diese Bequemlichkeit zeugt von einer Faulheit die unglaublich ist. Natürlich sind nicht alle Eltern faul , aber wenn ein Kind mit  3 Jahren noch gefahren wird stimmt einfach etwas nicht.

Bitte liebe Eltern: gebt Eurem Kind die Chance zu laufen. Kinder wollen sich bewegen. Aber wenn Ihr sie immer nur in diese Kinderwägen stopft trainiert Ihr ihnen ihre natürliche Bewegungsfreude ab. Eure Kinder werden langsam , müde und ermüden sehr schnell bei Bewegung.  Lasst Eure Kinder laufen. Plant lieber mehr Zeit für Eure Einkäufe ein , bei Ausflügen werden dann eben ein paar Pausen mehr gemacht. Bestraft Eure Kinder nicht , nur weil ihr selber faul seid.

Tante Vanja sagt: Kindheit für die Kinder

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: